Das bi-direktionale satConnect2+

Zur Ausstattung eines satConnect2+ Pakets gehören:
 
  • Satellitenantenne
  • Sende- und Empfangseinheit
  • satConnect2+ Satelliten-Modem
 

Installation des satConnect2+ Satelliten-Modems

Verbinden Sie das Antennenkabel mit dem satConnect2+ Satelliten-Modem. Das Gerät wird über den LAN-Anschluss mit Ihrem Rechner verbunden.
 
Eine Installation von Treibern oder Software auf Ihrem PC ist nicht notwendig. Das satConnect2+ Satelliten-Modem ist bereits vorkonfiguriert. Nach einer einmaligen erfolgreichen Registrierung in Ihrem Internetbrowser können Sie sofort lossurfen. Weitere Informationen zum Einsatz z. B. im Netzwerk finden Sie in unseren FAQ.
 

Das uni-direktionale satConnect für die Nutzung mit individuellem Rückkanal

Um das uni-direktionale satConnect benutzen zu können, benötigen Sie:
  1. Eine Satellitenantenne
  2. Einen DVB-Empfänger (z.B. eine USB-Box, PCI-Karte oder unsere satConnect BOX), der für den satConnect Dienst geeignet ist
  3. Einen Rückkanal für den Datenversand
 

1. Die Satellitenantenne

Die Satellitenantenne sollte eine handelsübliche und digitaltaugliche Empfangsantenne mit einem Mindestdurchmesser von 80 cm sein. Der dazugehörige LNB (Low Noise Block Converter) sollte ein Rauschmaß von 0,3 dB oder besser haben. Die Satellitenantenne ist je nach genutztem Satelliten in südlicher Richtung auszurichten.
 

2. Die satConnect BOX

Die satConnect BOX ist "Plug & Play" installierbar, arbeitet Betriebssystemaunabhängig und ist netzwerkfähig. Wenn Sie die satConnect BOX zum ersten Mal benutzen, verbinden Sie diese mit dem Netzwerkanschluss Ihres Computers. Benutzen Sie dazu das mitgelieferte Netzwerkkabel. Erst dann können Sie mit Ihrem Internetbrowser die satConnect BOX konfigurieren. Unsere satConnect BOX arbeitet mit Betriebssystemen, wie Windows, MAC OS und Linux zusammen.
Außer unserer satConnect BOX kann eine geeignete DVB-S PCI-Karte oder DVB-S USB-Box verwendet werden.
 

Installation der satConnect BOX

Verbinden Sie das Antennenkabel mit der satConnect BOX. Das Gerät wird über den LAN-Anschluss mit Ihrem Rechner verbunden.
 
Die Konfiguration der Hardware nehmen Sie bequem über Ihren Internetbrowser vor. Weitere Informationen zur satConnect BOX finden Sie hier.
 

Installation der USB-Box

Verbinden Sie das Antennenkabel mit der USB-Box. Das Gerät wird über den USB-Anschluss mit Ihrem Rechner verbunden. Windows XP, Windows Vista sowie Windows 7 erkennen die neue Hardware automatisch. Nach Aufforderung installieren Sie zuerst die Treiber von der beigefügten Treiber-CD. Nach Abschluss der Treiberinstallation installieren Sie die Software für die USB-Box und abschließend die skyDSL Software mit Hilfe der beigefügten skyDSL Software-CD.
 

Installation der PCI-Karte

Für die Installation der PCI-Karte benötigen Sie einen freien Steckplatz in Ihrem Computer.
 
Verbinden Sie das Antennenkabel mit der PCI-Karte. Windows XP und Windows Vista erkennen die neue Hardware automatisch. Verwenden Sie für die Treiber- und Softwareinstallation der DVB-S Hardware die mitgelieferte satConnect Software-CD. Bitte beachten Sie, dass die PCI-Karte nicht für die Verwendung in einem Laptop/Notebook geeignet ist.
 

Installation der satConnect Software

Die Installation von satConnect auf Ihrem Rechner ist denkbar einfach.
Legen Sie die CD ein und folgen Sie einfach den einzelnen Installationsschritten, die Ihnen von der Software vorgegeben werden.
 

3. Einen Rückkanal für den Datenversand (z.B. Festnetz oder Mobilfunk)

Um Daten ins Internet zu senden, brauchen Sie einen Rückkanal. Hier können Sie ihren vorhanden Internet-Anschluss, eine andere Netzwerksverbindung oder auch eine Mobilfunkverbindung verwenden.
 
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  AGB
© 2017 skyDSL Deutschland GmbH - Kein DSL verfügbar? satConnect Verfügbarkeit bundesweit!